Archiv der Kategorie: Alltagsgesäusel, dass absolut nichts mit Büchern zu tun hat

Projekt

Ja da bin ich auch schon wieder mit den Informationen, wie es denn jetz hier mit dem Blog weitergeht.

Ich gehe gerade ein persönliches Projekt an. Man könnte es ein Happiness Projekt nennen, wenn man so will, da es darum geht, einfach mehr aus sich und dem Leben zu machen. Es gibt vieles, dass ich schon immer mal ausprobieren oder einfach tun wollte und diese Dinge gehe ich nun an. Alte Gewohnheiten gehören sonst wohin und schaffen Platz für neue Unternehmungen, Hobbys und Leidenschaften.

Inspiriert von einigen Autoren, welche ich euch dann auch noch zeigen werde, habe ich nun also einen neuen Blog gestartet. Natürlich wird auch dort das Buch nicht zu kurz kommen, da es nun mal einer meiner Passionen ist und auch bleiben wird. Aber ich möchte mich zukünftig nicht nur darauf beschränken.

Und hier geht’s zum neuen Blog:
http://alldaydreams.wordpress.com/

Es ist alles ein wenig anders dort. Ich werde in Zukunft auch nurnoch in Englisch schreiben, da ich mich verbessern und den Blog auch internationaler gestalten möchte. Das Design ist sehr modern und alterniv. Es ist noch nicht alles so, wie ich es gerne haben will, aber ich möchte mit der veröffentlichung nicht länger warten.

So, nun bleibt mir noch eines zu sagen:
Ein grosses DANKE an euch, meine treuen leser. Danke, dass ihr einer solch unerfahrenen Blogschreiberin gefolgt seid und mich so unterstützt habt.
Ich lade euch natürlich ganz herzich dazu ein, mich bei meinem neuen Projekt zu begleiten und würde mich sehr darüber freuen, euch auf dem neuen Blog willkommen zu heissen.

Seid nicht zu streng mit mir, was das Englisch angeht. Ich habe einiges eingebüsst, aber es gehört zum Teil des Projektes, die Dinge endlich anzugehen.

Eure Buchhändlerin

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltagsgesäusel, dass absolut nichts mit Büchern zu tun hat

Leisure Sickness

Stress geht, Schnupfen kommt

“ Warum wird man ausgerechnet dann krank, wenn man endlich mal frei hat? Wissenschaftler beobachten das Phänomen der „Leisure Sickness“ seit etwa zehn Jahren. Die „Freizeit-Krankheit“ trifft vor allem Menschen, die im Job sehr gefordert sind. „

Also doch! Pf!
Der Druck schwindet, man lässt es ruhig angehen. Doch dann kribbelt es im Hals, und der Kopf dröhnt: Eine Erkältung kündigt sich an. Natürlich passiert das am Wochenende oder einem anderen freien Tag.
Naja, „zum Glück“ habe ich also Morgen frei und werde mich mit Bettflasche und Tee im Zimmer verkriechen. Sniff!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Alltagsgesäusel, dass absolut nichts mit Büchern zu tun hat

Beobachtet

Ort : Bushaltestelle, Sonntagabend, ich bin auf dem Heimweg

Es warten einige Leute auf den Bus. Ich träume vor mich hin und denke an das gerade erlebte, tolle Wochenende. Einige Meter von mir entfernt steht eine junge Frau, steckt sich eine Zigarette in den Mund und sucht ihr Feuerzeug. In diesem Moment hält ein Bus einer anderen Linie direkt vor ihrer Nase. Ein schwarzer, im Hip Hop Stil gekleideter junger Mann steigt aus, läuft direkt auf die Frau zu, zündet ihre Zigarette wortlos an und läuft weiter.
Die Frau grinst, ich grinse, unsere Blicke kreuzen sich und das Lächeln geht eine ganze Weile nicht mehr weg.
Es sind diese kleinen, unauffälligen Momente im Leben 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltagsgesäusel, dass absolut nichts mit Büchern zu tun hat

Heuschnupfen Part II

Der Heuschnupfen kann einem echt den Tag versauen.
Juckende Augen, laufende Nase, Frosch im Hals, Übelkeit, schlimme Müdigkeit,  Gliederschmerzen und Kopfweh.
Eigentlich alles was zu ner proppen Erkältung so dazu gehört, ABER es ist Heuschnupfen.
Ist man dann also krank? Oder nicht? Meinungen, Vorschläge, blöde Sprüche : Los!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Alltagsgesäusel, dass absolut nichts mit Büchern zu tun hat

Die Pollen sind los


Bei mir gehts schon los. Sogar unten im Laden, zwei Stockwerke unter der Erde, darf ich nun alle mit ausdrucksstarken Niesern und dauerndem Schniefen unterhalten. Ich liebe den Frühling, wirklich! Wenn der Heuschnupfen anfängt, dann ist Frühling 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltagsgesäusel, dass absolut nichts mit Büchern zu tun hat

Some days…

Some days...

Hinterlasse einen Kommentar

März 8, 2012 · 18:51

Meterologischer Frühlingsanfang!

Heute ist der 1. März. Es ist meterologischer Frühlingsanfang.
Und ich trage im Moment den Frühling ganz tief im Herzen!
Seitdem das Wetter so strahlt, strahle auch ich wieder.
Meine Kleiderwahl hat sich schlagartig verändert.
Ich trage im Moment viel grün, hellblau, koralle, rot und hellbraun.
Heute wurde ich sogar als Schmetterling der aus dem Kokon geschlüpft ist bezeichnet!
Ja man sieht mir die Freude am baldigen Frühling an.
Und ich geniesse es in vollen Zügen!

Zudem dann noch die aktuellen Tische im Laden
Frühling, Ostern, alles in sattem Grün und strahlendem gelb und rot und ein auffallend rosaroter Pferdetisch…
Überall stehen Frühlingsdekorationen, da kann man garnicht anders als gut gelaunt sein!

Einfach herrlich!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltagsgesäusel, dass absolut nichts mit Büchern zu tun hat